Eine kleine, steinige Insel zwischen Sikinos (Griechenland) und Milos (Griechenland), deren Landschaftsbild – mit dem Wechsel zwischen karger Unfruchtbarkeit, gigantischen Felsformationen und sandigen Buchten – durchaus etwas Reizvolles hat.

Oberhalb von Karavostassis, dem malerischen Hafen, liegt auf einer Hochfläche der Hauptort Chora (amtl. Folegandros). Er besteht aus zwei Ortsteilen:

im mittelalterlichen Teil um das Kastro (Burg) sind die Häuser wie auch auf einigen anderen Kykladeninseln so aneinandergebaut, daß sie nach außen hin eine Wehrmauer bilden. Diese in der Gegenwart liebevoll gepflegten und mit Blumenschmuck gezierten Hausreihen ,gepflasterten, engen Gassen, frisch geweissten Treppen und Torboegen sind eine einmalige Sehenswuerdigkeit und vermitteln dem Besucher gleichzeitig ein lebendiges Bild laengst vergangener Zeiten. Hoch oben ueber dem Ort thront inselbeherrschend auf den Grundmauern eines antiken Tempels die schoenste Kirche der Insel, die Panagia.

Größere Kartenansicht

Ein steiler Serpentinenweg fuehrt zu dem schneeweissen Kirchenbau hinauf und belohnt mit dem schoensten Inselblick. Zur Zeit des Sonnenuntergangs ist die Stimmung unvergesslich. Besonderer Festtag fuer die Panagia ist der 15. August.

Über einem Teil der antiken Stadtmauer wurde die schönste Kirche der Insel, die Panagia errichtet. Die Chrissospilia-Höhle etwas weiter nördlich, in der antike Objekte gefunden wurden, ist mit ihren Stalagmiten und Stalaktiten ein lohnendes, allerdings schwieriges Ausflugsziel, ebenso wie die kleinen umeinander gescharten Siedlungen von Ano Meria, wo am 27.Juli zu Ehren des Hlg. Panteleimon ein buntes Volksfest gefeiert wird. Hier gibt es auch ein Ökologisch-Volkskundliches Museum, in dem rekonstruiert wird, wie die Menschen auf dem Lande leben und gelebt haben.

Wichtige Informationen :

Anreise: Die Schiffsreise von Piräus nach Folegandros dauert 9 -10 Stunden. Von Paros und Santorin, von Deutschland bzw. Athen mit dem Flugzeug zu erreichen, verkürzt sich die Schiffsreise um mehr als die Haelfte.

Im Hauptort Folegandros sind Motorraeder – keine Autos – zu vermieten.
Zwischen dem Hafen und dem Zentraldorf verkehren Busse und Taxis.
Auf Folegandros gibt es keine Bank.

 

Yachtcharter Folegandros << Yachtcharter Griechenland
Yachtcharter Folegandros
  • Beliebtheit
  • Navigation/Sicherheit
  • Windverhaltnisse
4.6

Yachtcharter Folegandros

Das Revier Folegandros lasst keine Wunsche offen. Ob Anfanger oder erfahrene Segler, alle kommen auf Ihre Kosten. Fur einen Mannertorn in Folegandros eignet es sich genauso wie fur einen Familientorn. Kurze Distanzen und Navigieren auf Sicht sind deutliche Pluspunkte in Yachtcharter Folegandros.